Vietnam

Entdecken Sie Vietnam mit seinen grünen Reisterrassen, der malerischen Halong Bay, spannenden Metropolen, schönen Stränden und mystischen Berglandschaften!

Vietnam: Tolle Reisen, Angebote & Insider-Tipps

Vietnam ist ein lebendiges, sich im wirtschaftlichen Aufschwung befindendes Land in Südostasien, das im Norden an China, im Nordwesten an Laos, im Südwesten an Kambodscha und im Osten an das Südchinesische Meer grenzt. Es ist vor allem für seine dramatische Geschichte, seine faszinierende Kultur und seine einzigartigen Landschaftsformationen bekannt. Als Reiseziel hat das sogenannte „Land der Drachen“  in den letzten Jahren stark an Beliebtheit gewonnen. Besonders gerne wird es in Kombination mit einem Urlaub in Thailand besucht.

Das kulturelle Erbe Vietnams weist eine Mischung aus einheimischen, chinesischen und französischen Einflüssen auf, die sich in der Architektur, Kunst und Küche widerspiegeln. Die Einwohner sind ein sehr fleißiges und aufstrebendes Volk, was man im Alltagsleben leicht erkennen kann.

Zu den populärsten Attraktionen gehören die pulsierende Ho-Chi-Minh-Stadt, das bunte Hội An, die malerische Halong-Bucht, die idyllischen Berge bei Sa Pa sowie die historische Hauptstadt Hanoi. Vietnam ist außerdem für sein köstliches Essen bekannt, zu dem die populäre Phở (Suppe), das Bánh Mì (belegtes Brötchen) oder Sommerrollen gehören.

Zu den beliebten Unternehmungen für Touristen zählen Kreuzfahrten auf dem Mekong, Wanderungen in den nördlichen Bergen, der Besuch lokaler Märkte und die Erkundung der zahlreichen Tempel, Pagoden oder Museen. Darüber hinaus hat Vietnam viele schöne Strände zu bieten, wie beispielsweise in Nha Trang oder auf der Insel Phú Quốc.

Sollten auch Sie Interesse daran haben, das erlebnisreiche Vietnam mit seinen malerischen Landschaften zu entdecken, dann empfehlen wir Ihnen, sich auf dieser Seite ausgiebig zu informieren, in unseren Angeboten zu stöbern und sich mit uns in Verbindung zu setzten. Gerne helfen wir Ihnen bei der Planung und Verwirklichung Ihrer Traumreise nach Vietnam weiter.

Zum Karte benutzen, bitte klicken

Vietnam Karte

x
Zum Karte benutzen, bitte klicken

Weltansicht Vietnam

x
Inhaltsverzeichnis

Alle Vietnam Reisen & Reisebausteine

Über unsere praktische Angebotssuche finden Sie viele tolle Reisen (z. B. Rundreisen) und Reisebausteine (z. B. Unterkünfte) auf einen Blick. Hier können Sie Ihren Vietnam-Urlaub ganz unkompliziert von zu Hause aus nach deutschem Reiserecht buchen – und das zu besten Preisen!

Wenn Sie eine Änderung beziehungsweise Individualisierung einer der hier aufgeführten Reisen wünschen oder einen bestimmten Reisebaustein vermissen, der nicht in unserer Suche aufgeführt ist, so zögern Sie bitte nicht, mit uns in Kontakt zu treten. Ein Mitarbeiter unseres Partnerreisebüros wird Ihnen gerne dabei behilflich sein, etwas Passendes für Sie herauszusuchen und Ihr Vorhaben umzusetzen.

Viel Spaß beim Stöbern!

Titel
Preis
Destination
Tage

Länderinfos: Die wichtigsten Fakten im Überblick

Kontinent
  • Asien
Hauptstadt
  • Hanoi

Einwohnerzahl
  • ca. 98.000.000
Fläche
  • 332.000 km² (etwas kleiner als Deutschland)
Zeitzone
  • UTC+7 (je nach Jahreszeit 5 bis 6 Stunden später als in Mitteleuropa)
Währung
  • Vietnamesicher Đồng (VND, ₫, oder D)
  • 1 € = ca. 25.000 VND

Hinweis: Viele Währungen schwanken stark. Erkundigen Sie sich daher stets über den aktuellen Wechselkurs.

Kontinent
  • Asien
Hauptstadt
  • Hanoi

Einwohnerzahl
  • ca. 98.000.000
Fläche
  • 332.000 km² (etwas kleiner als Deutschland)
Zeitzone
  • UTC+7 (je nach Jahreszeit 5 bis 6 Stunden später als in Mitteleuropa)
Währung
  • Vietnamesicher Đồng (VND, ₫, oder D)
  • 1 € = ca. 25.000 VND

Hinweis: Viele Währungen schwanken stark. Erkundigen Sie sich daher stets über den aktuellen Wechselkurs.

Amtssprachen
  • Vietnamesisch
Religionen
  • Volksgauben & Atheismus (ca. 80 %)
  • Buddhismus (ca. 10 %)
  • Christentum (ca. 5 %)
  • Caodaismus
  • Hinduismus
  • Bahaitum
  • Islam 
  • andere Glaubensrichtungen
Staatsform
  • Kommunistische Republik mit Einparteiensystem
Hauptwirtschaftszweige
  • Dienstleistungen (ca. 50 % des BIP / besonders Tourismus & Finanzwesen)
  • Produktionsindustrie (ca. 35 % des BIP)
  • Agrarwirtschaft (ca. 15 % des BIP / einer der weltweit größten Reisproduzenten)
  • Bergbau
Human Development Index
  • 0,703 (etwa Platz 115)
Amtssprachen
  • Vietnamesisch
Religionen
  • Volksgauben & Atheismus (ca. 80 %)
  • Buddhismus (ca. 10 %)
  • Christentum (ca. 5 %)
  • Caodaismus
  • Hinduismus
  • Bahaitum
  • Islam 
  • andere Glaubensrichtungen
Staatsform
  • Kommunistische Republik mit Einparteiensystem
Hauptwirtschaftszweige
  • Dienstleistungen (ca. 50 % des BIP / besonders Tourismus & Finanzwesen)
  • Produktionsindustrie (ca. 35 % des BIP)
  • Agrarwirtschaft (ca. 15 % des BIP / einer der weltweit größten Reisproduzenten)
  • Bergbau
Human Development Index
  • 0,703 (etwa Platz 115)

Klima Vietnam

Trockenzeit
November – April
Regenzeit
Mai – Oktober

Klimazone

Tropen bis Subtropen

Beste Reisezeit

November bis April

Informationen zum Klima

Vietnam ist ein sehr langes Land, was sich in Nord-Süd-Richtung erstreckt. Aus diesem Grund sind die klimatischen Unterschiede zwischen dem recht flachen Süden, dem Zentrum und dem bergigen Norden relativ groß. Der Süden und das Zentrum des Landes sind als tropisch bis subtropisch zu beschreiben. Der oberste Norden in den Gebirgsregionen ist hingegen als gemäßigt einzustufen und weist deutlich größere Temperaturunterschiede mit der Möglichkeit von Schneefall in den höchsten Lagen auf. Als Wetterscheide kann man sich geografisch an der Stadt Đà Nẵng orientieren. Während der Trockenzeit von November bis April sind die Temperaturen deutlich milder. Der Monsun bringt vermehrte Niederschläge während der heißeren Regenzeit von Mai bis Oktober. Zudem besteht dann die Gefahr von Taifunen.

Reisevorbereitung Vietnam: Visum, Gesundheit, Sicherheit & Co

Besuchervisum für Deutsche

Aufenthalte von bis zu 15 Tagen mit einmaliger Einreise sind visafrei. Für längere Zeiträume von beispielsweise bis zu 30 Tagen mit einmaliger Einreise benötigt man ein elektronisches oder ein anderes Visum (siehe „Hinweis“ für weitere Informationen).

Hinweis: Bei der Einreise erhält man eine visafreie Aufenthaltsgenehmigung von 15 Tagen. Zu diesen 15 Tagen gehören auch die Tage der Ankunft und der Abreise. Überprüfen Sie den Einreisestempel direkt nach Erhalt auf die Richtigkeit der Ein- und Ausreisedaten. Wenn man einmalig einreisen und für bis zu 30 Tage bleiben möchte, kann man im Vorhinein online ein kostenpflichtiges e-Visum beantragen. Für Aufenthalte über 30 Tage oder andere Reisezwecke informieren Sie sich bei der vietnamesischen Einwanderungsbehörde (Webseite).

Gültigkeit & Anforderungen Reisepass

Der Reisepass muss bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein und eine Seite Platz für ein Visum oder für die Ein- sowie die Ausreisestempel besitzen.

Besondere Bedingungen

Ein Nachweis über die Aus- beziehungsweise die Rückreise muss vorliegen.

Impfungen

Es werden keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben, sondern lediglich die Standardimpfungen sowie Vakzine gegen Hepatitis A und B empfohlen. Bei Langzeitaufenthalten sollten Sie zudem Immunisierungen gegen Dengue-Fieber, Japanische Enzephalitis, Tollwut und Typhus in Betracht ziehen.

Krankheiten

Chikungunya-Fieber, Dengue-Fieber, Durchfallerkrankungen, Hantavirus, HIV/AIDS, Japanische Enzephalitis, Leptospirose, Malaria, Schistosomiasis/Bilharziose, Tollwut, Tuberkulose, verunreinigtes Meerwasser (Verzehr von Fisch & Meeresfrüchten), Vogel-Grippe & Zika-Virus

Hinweis: Bei den hier aufgeführten Krankheiten handelt es sich um eine ausführliche Auflistung der meisten, bekanntesten und relevantesten Viren sowie Infektionen des entsprechenden Landes. Einige kommen häufig vor (z. B. Durchfall), andere sind sehr selten (z. B. Ebola Virus) oder es besteht nur ein geringes Risiko einer Ansteckung (z. B. Hepatitis E). Wir möchten an dieser Stelle lediglich über potenzielle Gefahren aufklären. Es ist empfehlenswert, sich vor der Reise genau darüber zu informieren, welche Krankheiten tatsächlich ein Risiko für Sie darstellen könnten. Die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung mit vielen der hier aufgeführten Erregern ist für normale Reisende äußerst gering.

Medizinische Versorgung

Die medizinische Versorgung in privaten Krankenhäusern in Hanoi und Hồ-Chí-Minh-Stadt ist gut bis mittelmäßig. In staatlichen Einrichtungen sowie auf dem Land ist sie hingegen eher schlecht. Es wird empfohlen, für eine Vietnam-Reise eine gute Krankenversicherung mit Rückholung für die gesamte Dauer Ihres Aufenthalts abzuschließen.

Sicherheit

Hinweis: Dank der geringen Kriminalitätsrate müssen Sie auf einer Vietnam-Reise lediglich in den Großstädten und touristischen Destinationen mit den gängigen kleinkriminellen Zwischenfällen rechnen. Weiterhin sollten allein reisende Personen nicht allein im Dunkeln in den Straßen der Städte unterwegs sein und Ihre Getränke nicht unbeaufsichtigt lassen. Natürliche Gefahren bestehen nur während der Regenzeit (starke Niederschläge, Überschwemmungen, Tropenstürme etc.). Ebenfalls ist das leichte Risiko von Erdbeben und Tsunamis zu erwähnen.

Bei den hier aufgeführten Sicherheitshinweisen handelt es sich um eventuelle Risiken, die jedoch nicht zwangsläufig eine akute Gefahr darstellen. Wir bewerten die Sicherheit mit Hilfe der Sterne von 0 (sehr unsicher) bis 5 (sehr sicher).

Reisen als Frau allein

Hinweis: Die Herausforderung für allein reisende Frauen bewerten wir mit Hilfe der Sterne von 0 (sehr schwierig) bis 5 (sehr einfach). Den Grad der Schwierigkeit beziehungsweise der Herausforderung versuchen wir bestmöglich anhand der Sicherheit und der kulturellen Gegebenheiten des betreffenden Landes einzuschätzen. Natürlich variiert dieser je nach Reiseerfahrung, Charakter und Alter der einzelnen Person.

Reisen mit Kindern

Hinweis: Das Thema „Reisen mit Kindern“ bewerten wir mit Hilfe der Sterne von 0 (nicht familiengerecht) bis 5 (sehr familiengerecht). Den Grad der Schwierigkeit beziehungsweise der Herausforderung versuchen wir bestmöglich anhand der Sicherheit, der Infrastruktur und der kulturellen Gegebenheiten des betreffenden Landes einzuschätzen. Dieser variiert natürlich je nach Reiseerfahrung der Eltern, Alter der Kinder und Flexibilität der Familie.

LGBTQI

Hinweis: Es existieren nur wenige Antidiskriminierungsgesetze, es existiert Diskriminierung, gleichgeschlechtliche sexuelle Handlungen sind legal, gleichgeschlechtliche Beziehungen werden nicht anerkannt und die Änderung des Geschlechts (rechtlich und physisch) ist möglich.

Das Thema LGBTQI bewerten wir mit Hilfe der Sterne von 0 (keine Akzeptanz) bis 5 (sehr hohe Akzeptanz). Den Grad der Akzeptanz versuchen wir bestmöglich anhand der aktuellen Gesetzeslage und der Aufgeschlossenheit der Bevölkerung des betreffenden Landes abzuschätzen.

Internationaler Führerschein

Der internationale Führerschein ist erforderlich und nur zusammen mit der europäischen Fahrerlaubnis gültig.

Linksverkehr

nein

Durchschnittspreise in Vietnam im Vergleich zu Deutschland

Essen in Restaurant:
günstiger
Bier in Kneipe:
günstiger
Supermärkte:
günstiger
Taxi, Bus & Bahn:
günstiger
Unterkünfte:
günstiger

Top Highlights & Aktivitäten

Top 5 Städte & Orte

Hanoi
  • Hauptstadt von Vietnam (im Norden des Landes): bekannt für seine markante Architektur sowie eine stark ausgeprägte Mischkultur mit französischen & chinesischen Einflüssen
Hồ-Chí-Minh-Stadt
  • das ehemalige Saigon (im Süden des Landes): Wirtschaftszentrum von Vietnam, bekannt für seine Skyline, gute Einkaufsmöglichkeiten, ein reges Nachtleben & viele kulturelle Highlights
Huế
  • Universitätsstadt & einstiger Sitz der Kaiser mit bedeutenden Palästen
Hội An
  • hübscher Touristenort mit farbenfrohen Gebäuden, einer schönen Atmosphäre, vielen Laternen & gemütlichen Bootsfahrten
Đà Nẵng
  • belebte Küstenstadt mit schönen Sandstränden & Ausgangsort zu den Hügeln von Bà Nà

Top 5 Natur

Insel Cát Bà in der Hạ Long Bay
  • Vịnh Hạ Long: eines der beliebtesten Ziele in Vietnam mit Inseln, Stränden & markanten Kalksteinfelsen
Berglandschaften im Norden
  • malerische Gebirgslandschaften um die Stadt Hà Giang & Sa Pa
Tràng An bei Ninh Bình
  • das Äquivalent zur Hạ Long Bay an Land mit malerischen Reisfeldern & Kalksteinfelsen
Malerische Reisterrassen
  • zum Beispiel in der Region von Mù Cang Chải
Insel Phú Quốc
  • sehr beliebte Insel an der kambodschanischen Grenze im Süden Vietnams mit vielen touristischen Einrichtungen

Top 5 Aktivitäten

Kreuzfahrten
  • zum Beispiel durch die Hạ Long Bay mit Übernachtung an Board
Wanderungen
  • zum Beispiel durch die nördlichen Bergregionen in der Umgebung von Sa Pa
Boots-Touren
  • zum Beispiel durch die „Floating Markets“ im Mekongdelta (Đồng Bằng Sông Cửu Long)
Strandbesuche an der lebhaften Pazifikküste
  • zum Beispiel in den Städten Nha Trang oder Hồ Tràm
Kulturelle & historische Führungen
  • zum Beispiel durch den Tunnel von Củ Chi

Top 5 Essen

Phở (Nationalgericht)
  • traditionelle vietnamesische Suppe mit verschiedenen Zutaten (Fleisch, Gemüse, Kräuter & Gewürze)
Bánh Mì
  • belegtes Baguette mit verschiedenen Zutaten (z. B. Fleisch, Gurke, Karotte & Kräuter)
Gỏi Cuốn (Sommerrolle)
  • gefülltes & gerolltes Reispapier mit Salat, Gemüse, Fleisch & Kräutern
Bún Chả
  • gegrilltes Schweinefleisch mit Reisnudeln, Kräutern & Sauce
Bánh Xèo
  • knuspriger Pfannkuchen aus Reismehl, gefüllte mit Fleisch oder Seafood, Salat, Gemüse & Kräutern
Phở

Wichtige Infos & wertvolle Tipps

Kleidung

Vietnam ist ein eher konservatives Land. Aus diesem Grund sollten Sie moderate, nicht freizügige, gepflegte und lange Garderobe auswählen. Besonders beim Besuch von heiligen Stätten oder Tempeln sind knöchellange Hosen oder Röcke und bedeckte Schultern ein Muss.

Respektvolles Verhalten

Verhalten Sie sich auf Ihrer Vietnam-Reise in jeder Situation freundlich, um nicht Ihr „Gesicht zu verlieren“, wie man in Südostasien sagt. Das Temperament zu verlieren, laut zu werden oder unfreundlich zu sein, ist ein absolutes „No-Go“.

Innerstädtische Kreuzungen

Wer bereits in Südostasien war, kennt das unorganisierte, aber trotzdem irgendwie funktionierende Getümmel von Menschen, Mopeds, Tuk Tuks und anderen Fahrzeugen in den Straßen. Die innerstädtischen Kreuzungen der vietnamesischen Großstädte sind diesbezüglich extrem. Hier muss man sich mit sehr viel Vorsicht und großer Umsicht einfach durchschlängeln.

Preise

Handeln ist in Vietnam gang und gäbe, sofern keine festen Preisschilder angebracht sind. Teilweise besteht ein Spielraum von etwa der Hälfte. Fragen Sie immer zuerst nach dem Preis und handeln Sie diesen entsprechend aus, bevor Sie sich zum endgültigen Kauf entscheiden. Darüber hinaus schlagen Vietnamesen gerne einen Aufpreis auf, wenn die Person nicht aus der Region kommt. Dies gilt auch für Landsleute, die einen anderen Akzent als den lokalen haben. Selbst bei einfachen Essens-Läden sollten Sie immer als Erstes den Betrag erfragen, bevor Sie sich hinsetzen und bestellen, um sich im Nachhinein nicht zu ärgern.

Das Wort „Ja“

Man wird auf seiner Fernreise nach Vietnam mit großer Wahrscheinlichkeit feststellen, dass die Einheimischen gerne mit „Ja“ antworten, da sie entweder schüchtern sind oder einfach höflich sein möchten. Nehmen Sie also ein unsicheres „Ja“ nicht als klare Tatsache hin. Versuchen Sie lieber, ganz vorsichtig weitere Fragen zu stellen, um mehr Informationen zu erhalten und Ihre eigene Schlussfolgerung zu ziehen.

Vietnam Bildergalerie:
Tolle Eindrücke & Highlights

Erste Eindrücke im Video

Unverbindliche Anfrage

Bei Fragen zu bestimmten Angeboten oder individuellen Wünschen senden Sie uns einfach eine unverbindliche Anfrage zu. Ein Mitarbeiter unseres Partnerreisebüros unterstützt Sie gerne bei der Planung und Verwirklichung Ihrer Traumreise!

Anfrageformular

1

Ihr Reisewunsch

2

Ihre Kontaktdaten

3

Anfrage absenden

Unser Team

Wir beraten Sie persönlich & individuell!