Für wen Flexibilität an erster Stelle steht, wer die Sehenswürdigkeiten der Regenbogennation lieber eigenständig erkundet und wer sich nicht scheut, in einem anderen Land das Steuer in die Hand zu nehmen, dem empfehlen wir für Südafrika eine Mietwagenrundreise. Darüber hinaus gelangt man in viele Nationalparks, zu zahlreichen Küstenabschnitten und in entlegenere Gebiete nur mit einem Fahrzeug oder auf einer Tour. An den großen Flughäfen und in den Zentren der bevölkerungsreichen Städte sind einige renommierte Autovermietungsfirmen vertreten, weshalb das Ausleihen des gewünschten Fahrzeugtyps für Reisende in der Regel relativ leicht umzusetzen ist. Alle wichtigen Informationen, viele praktische Insider-Tipps und tolle Angebote finden Sie bei uns! Außerdem haben Sie die Möglichkeit, in unserer Angebotssuche nach verschiedenen Fahrzeugtypen zu suchen, die Preise zu vergleichen und bei Interesse oder speziellen Buchungswünschen unser Anfrageformular zu nutzen, um Ihren Traumurlaub zu buchen.

Hinweis: Auf diesem Foto sehen Sie den Allradcamper „Nissan Single Cab Navi“ von Britz. In der Wohnkabine mit Stehhöhe, Doppelbett und Toilette (es existiert zudem eine Außendusche) können bis zu 2 Personen wohnen und schlafen. Teilen Sie uns bei Interesse einfach Ihre Reisedaten über unser Anfrageformular mit, damit wir Ihnen ein unverbindliches Angebot erstellen können.

Inhaltsverzeichnis

Alle Südafrika Reisen & Reisebausteine

Über unsere praktische Angebotssuche finden Sie viele tolle Reisen (z. B. Reisen inklusive Flug, Rundreisen, Mietwagenreisen etc.) und Reisebausteine (z. B. Mietfahrzeuge, mehrtägige Touren, Tagesausflüge etc.) auf einen Blick. Hier können Sie Ihren Urlaub ganz unkompliziert von zu Hause aus nach deutschem Reiserecht buchen – und das zu besten Preisen!

Wenn Sie eine Änderung beziehungsweise Individualisierung einer der hier aufgeführten Reisen wünschen oder einen bestimmten Reisebaustein vermissen, der nicht in unserer Suche aufgeführt ist, so zögern Sie bitte nicht, mit uns in Kontakt zu treten. Ein Mitarbeiter unseres Partnerreisebüros wird Ihnen gerne dabei behilflich sein, etwas Passendes für Sie herauszusuchen und Ihr Vorhaben umzusetzen.

Viel Spaß beim Stöbern!

Titel
Preis
Destination
Tage

Vorteile einer Südafrika Mietwagenrundreise

Hinweis: Bei dem Fahrzeug auf dem Foto handelt es sich um ein Allradauto von Bushlore, das Sie in unserer Angebotssuche finden und über uns buchen können. Kontaktieren Sie uns bei Interesse an einem Mietwagen für Südafrika oder stöbern Sie in unserer Angebotssuche nach weiteren Fahrzeugen und anderen Reisebausteinen.

Mietwagenrundreisen durch Südafrika bieten Selbstfahrern eine einzigartige Möglichkeit, die Natur in vollen Zügen zu genießen und unvergessliche Abenteuer auf eigene Faust zu erleben. Diese populäre Art des Reisens überzeugt durch viele klare Vorteile. Hierzu gehört zum Beispiel, dass Sie von der höchstmöglichen Flexibilität profitieren und eine von Experten bereits ausgearbeitete Route auswählen können, welche optimal auf die von Ihnen vorgegebene Zeitspanne passt, vorab gebuchte Unterkünfte aller Art beinhaltet (je nach Präferenz können dies edle Lodges, gehobene Hotels, gemütliche B&Bs oder einfache Campingplätze sein) und weitere Extras einschließt. Oftmals sind die Verpflegung, einige Ausflüge, eine angemessene Versicherung, Campingausrüstung und andere Annehmlichkeiten sogar inklusive. Eine professionell erstellte Mietwagenrundreise spart Ihnen nicht nur viel Zeit, sondern garantiert Ihnen auch eine ideale Vorbereitung mit der Hilfe von ortskundigen Fachleuten.

Fahrzeugarten: Allrad (4x4), Campervan, Wohnmobil, SUV & PKW

Hinweis: Das Mietfahrzeug auf dem Foto ist der klassische „Toyota Landcruiser 4×4“ von der Firma Britz. Sie können dieses und andere Mietwägen in unserer Angebotssuche finden und bei Gefallen natürlich auch über uns buchen.

Aufgrund der weiten Landschaften, der einzigartigen Tierwelt und der hervorragenden Campingmöglichkeiten handelt es sich bei dem populärsten Mietwagen für eine Südafrikareise ganz klar um das Allradfahrzeug, das man auch als 4WD oder 4×4 bezeichnet. Diese ermöglichen nicht nur den uneingeschränkten Zugang in die wilde Natur Afrikas, sondern bieten zudem noch einen angenehmen Komfort für unterwegs. Den höchsten Grad an Bequemlichkeit hat man jedoch mit einem Wohnmobil oder in einem komplett ausgestatteten Campervan. Diese beiden Fahrzeugarten sind zwar meist nicht geländetauglich, können aber in Abhängigkeit von der Ausstattung beispielsweise ein Badezimmer mit Toilette und Dusche, eine großzügige Küche im Innenraum mit allen notwendigen Utensilien, einen kleinen Wohnbereich mit Sitzmöglichkeiten, viel Stauraum sowie Schlafplätze für bis zu 6 Personen besitzen. Des Weiteren wären SUVs und herkömmliche PKWs an dieser Stelle aufzuführen, mit denen man ebenfalls nur auf geteerten Straßen fahren sollte, allerdings trotzdem von der hohen Flexibilität profitieren kann.

Bei einer professionell erstellten Mietwagenreise durch Südafrika steht Ihnen die Fahrzeugart frei zur Auswahl – egal, ob Sie lieber mit einem normalen Auto reisen oder in einem großen Wohnmobil unterwegs sein möchten. Bei Interesse stehen wir Ihnen gerne beratend zur Verfügung und helfen Ihnen dabei, Ihren Traumurlaub zu verwirklichen.

Ausstattung der Mietfahrzeuge in Südafrika

Hinweis: Bei dem Mietwagen auf dem Foto handelt es sich um den voll ausgestatteten Allradcamper „Toyota Landcruiser 4×4“ von Bushlore, den Sie in unserer Angebotssuche finden und über uns buchen können. Das Fahrzeug verfügt unter anderem über 2 Dachzelte und kann von bis zu 4 Personen genutzt werden.

Campingausrüstung, Klimaanlage & Sicherheit

Die Ausstattung der Allradfahrzeuge, Wohnmobile und Campervans ist in der Regenbogennation normalerweise optimal auf Camping ausgerichtet. Ob ein 4×4 mit Dachzelt, Isomatten und Schlafsäcken, bequeme Campingmöbel oder wichtige Küchenutensilien, die campingtauglichen Mietwägen in Südafrika lassen normalerweise keine Wünsche offen. Gewöhnliche PKWs und SUVs beinhalten dementsprechend in der Regel keine Outdoor-Ausrüstung. Alle Autos von renommierten Anbietern sollten eine Klimaanlage und gewisse Sicherheitsstandards besitzen, wie Airbags, mindestens einen Ersatzreifen, ein Warndreieck und einen Erste-Hilfe-Kasten.

Automatik versus Gangschaltung

Weiterhin sollten Sie bei der Ausstattung darüber nachdenken, ob Sie lieber ein Fahrzeug mit Automatik oder mit Gangschaltung möchten. Es kann nämlich gerade die ersten Fahrtage in dem in Südafrika vorherrschenden Linksverkehr erheblich leichter gestalten, wenn man sich nicht auf das Schalten konzentrieren muss.

Versicherung für eine Südafrika Mietwagenrundreise

Ebenfalls ist es erforderlich, sich für eine geeignete Versicherung für die Mietwagenrundreise durch Südafrika zu entscheiden. Hier kommen zum einen entweder eine Vollkasko– oder eine Teilkaskoversicherung infrage, die wiederum mit und ohne Selbstbeteiligung gebucht werden kann, und zum anderen ein zusätzliche Glas- und Reifenversicherung. Darüber hinaus muss man die Anzahl der zulässigen Fahrer bestimmen und gegebenenfalls weitere Personen mitversichern. Achten Sie außerdem unbedingt auf das Vorhandensein einer Haftpflichtversicherung, die in Südafrika verpflichtend ist, wie es der Name ja bereits vermuten lässt.

Wichtige Informationen & Tipps zum Thema „Mietwagen Südafrika“

Hinweis: Auf diesem Foto sehen Sie den SUV „Toyota Fortuner 4×4“ von Britz. Das komfortable Allradfahrzeug verfügt über 5 bis 7 Sitzplätze, eine starke Klimaanlage und viele weitere Extras. Sollten Sie Interesse an einer Buchung haben, lassen Sie es uns gerne wissen!

Kosten & Preise für einen Mietwagen in Südafrika

Die Kosten beziehungsweise die Preise für einen Mietwagen in Südafrika sind abhängig von der Fahrzeugart (zum Beispiel Allradfahrzeug mit voller Campingausrüstung versus kleiner PKW), der Versicherungsart (Teilkasko mit Selbstbeteiligung versus Vollkasko ohne Selbstbeteiligung), der Saison beziehungsweise Jahreszeit (der südafrikanische Winter ist günstiger als der südafrikanische Sommer) und der Abholstation (beispielsweise ist Kapstadt meist günstiger als Durban). Einfache Fahrzeuge ohne volle Versicherungsleistungen erhält man außerhalb der Saison in Kapstadt bereits ab unter 20 Euro am Tag. Komfortable Allrad-Camper mit voller Ausstattung liegen eher um die 100 Euro pro Tag. Große Wohnmobile mit komplettem „Sorglospaket“ belaufen sich eher auf eine Preisspanne von ungefähr 200 Euro je angemietetem Tag.

Beliebteste Abholstationen

Zu den vier am häufigsten verwendeten Abholstationen für Mietwägen in Südafrika gehören die internationalen Flughäfen von Kapstadt (Webseite), Johannesburg, Durban und Port Elizabeth. Hier sind eigentlich alle großen Autovermieter ansässig, sodass Sie mit Ihrer Reise direkt nach der Ankunft beginnen können. Mieten Sie Fahrzeuge ausschließlich bei renommierten Firmen an und lassen Sie sich nicht auf unbekannte Billiganbieter ein, bei denen Sie am Ende eine unangenehme Überraschung erleben können. Gerne helfen wir Ihnen dabei, den für Sie passenden Mietwagen mit guten und fairen Bedingungen zu finden und diesen für Sie nach deutschem Reiserecht zu buchen. Sie können einfach unser Anfrageformular ausfüllen und nach einem unverbindlichen Angebot fragen.

Abnahme & Abgabe des Mietwagens in Südafrika

Bei der Abnahme eines Mietwagens in Südafrika sollten Sie den Zustand des Fahrzeugs akribisch überprüfen und mit einem Video sowie Fotos ordentlich dokumentieren, damit man im Zweifelsfall abgesichert ist. Schauen Sie nach den Reifen (Ersatzreifen, Profil, Luftdruck etc.), den Bremsen, den Scheiben (zum Beispiel Steinschlag oder andere Beschädigungen), den Lichtern (zum Beispiel die Funktionsfähigkeit), dem Lack (zum Beispiel Kratzer oder Beulen) und nach dem Vorhandensein eines vollständigen Wagenheber-Sets. Eine gute Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung ist besonders dann angebracht, wenn Sie ein Allradfahrzeug anmieten und dieses entsprechend nutzen möchten. Darüber hinaus sollten Sie den Mietvertrag genau lesen und alle Fragen vor dem Losfahren direkt vor Ort stellen. Manche Firmen verlangen, dass Sie den Wagen gereinigt abgeben und berechnen eventuell eine Gebühr, falls Sie dies nicht tun sollten. Eine Reinigung vor der Abgabe können Sie in Südafrika allerdings günstig und schnell durchführen lassen.

Kreditkarte

Für die eigenständige Buchung eines Mietwagens in Südafrika ist normalerweise eine Kreditkarte notwendig, die häufig bereits bei der Reservierung, spätestens jedoch zum Festhalten der Kaution bei der Abholung unumgänglich ist. Über diesen Link gelangen Sie zu unserem Beitrag über die besten kostenlosen Kreditkarten.

Übernachtung

Auf einer Mietwagenrundreise durch Südafrika bieten sich zum Übernachten viele verschiedene Optionen an. Sie haben die Möglichkeit, in luxuriösen Lodges in der Nähe von bestimmten Sehenswürdigkeit, in renommierten Hotels mitten in den Stadtzentren oder auf idyllischen Campingplätzen in der Natur zu übernachten. Alle Arten von Unterkünften können im Vorhinein reserviert beziehungsweise gebucht werden, sodass Sie sich vor Ort um gar nichts mehr kümmern müssen!

Südafrika Mietwagenrundreise: Die beliebtesten Routen

Es gibt zahlreiche tolle Routen für eine Mietwagenrundreise durch Südafrika. Gerne können Sie in unseren Angeboten nach einer zu Ihnen passenden Strecke suchen oder uns über unser Anfrageformular kontaktieren.

In der folgenden Auflistung haben wir die beliebtesten Strecken für Sie aufgeführt:

Internationaler Führerschein

Man benötigt in Südafrika einen internationalen Führerschein, der nur in Verbindung mit der originalen Fahrerlaubnis aus Europa gültig ist.

Linksverkehr oder Rechtsverkehr

Weiterhin ist zu beachten, dass Linksverkehr in Südafrika vorherrscht, an den man sich jedoch im Handumdrehen gewöhnt. Es kann besonders während der ersten Tage leichter fallen, mit einem automatischen Getriebe zu fahren. Dies ist vor allem ratsam, wenn man noch nie im Linksverkehr unterwegs war.

Straßenzustand

Das dichte Straßennetz ist generell in einem guten Zustand, auch wenn es natürlich nicht den nordeuropäischen Ansprüchen gerecht wird. Etwa ein Viertel aller Straßen sind asphaltiert und es gibt einige Schnellstraßen, die jedoch größtenteils mautpflichtig sind. Ein Allradantrieb ist also nicht zwingend notwendig, aber definitiv von Vorteil, wenn man sich auch abseits der gängigen Touristenrouten und innerhalb der Naturschutzgebiete bewegen möchte.

Sicherheit

Während der Dämmerung und nach Anbruch der Dunkelheit sollte man nicht mehr fahren, da zu diesen Zeiten ein erhöhtes Risiko besteht, dass wilde Tiere die Straßen kreuzen. Ebenfalls ist während dem Tag auf Tiere zu achten, die jederzeit plötzlich auf der Straße sein können. In unsicheren Gebieten und wenn Affen in der Nähe sind, ist es zudem ratsam, sowohl Fenster als auch Türen bei der Fahrt geschlossen zu halten.

Straßenschilder & Verkehrsregeln

Straßenschilder und Verkehrsregeln sind denen in Europa ähnlich. Allerdings sei besonders auf das rote Stoppschild hinzuweisen, unter dem „All Way“ steht. Hier müssen erst alle Autos anhalten, bevor dann jedes Fahrzeug nach der Reihenfolge der Ankunftszeit wieder losfahren darf. Derjenige, der zuerst angehalten hat, darf also auch zuerst wieder losfahren. Weiterhin sollten Sie grobe Vergehen im Straßenverkehr und somit auch Geschwindigkeitsüberschreitungen vermeiden. Halten Sie sich am besten ein wenig zurück und fahren Sie eher langsam, vorsichtig sowie zurückhaltend. Über diesen Link gelangen Sie zu einer Auflistung der Strafen für verschiedene Verkehrsvergehen.

Tanken & Tankstellen

Tanken ist recht unkompliziert mit einem Mietwagen in Südafrika, da es viele Tankstellen gibt und diese oft rund um die Uhr geöffnet sind. Ungewohnt ist hingegen, dass fast immer Personal den Treibstoff auffüllt, die Scheiben wäscht und sowohl die Füllstände als auch den Reifendruck überprüft. Hierfür lässt man höflicherweise ein Trinkgeld von ungefähr 5 ZAR.

Parken & Parkplätze

Weiterhin sollte man beim Parken wissen, dass wegen der vielen Einbrüche häufig Parkplatzwächter auf den Parkplätzen unterwegs sind, denen man ebenfalls ein kleines Trinkgeld von ein paar Rand gibt.

Grenzen & Grenzüberquerungen

Ob man mit seinem angemieteten Fahrzeug eine Grenze überqueren darf, muss definitiv im Vorhinein abgeklärt werden. Es ist möglich, in alle angrenzenden Länder (Namibia, Botswana, Simbabwe, Mosambik, Lesotho und Swasiland) mit ein und demselben Auto zu fahren, dies muss allerdings durch eine offizielle Genehmigung bestätigt werden. Fragen Sie bei Interesse einfach bei uns nach, damit wir Ihnen bei Ihrer grenzüberschreitenden Mietwagenrundreise durch Südafrika und andere faszinierende Länder weiterhelfen können.

Unverbindliche Anfrage

Bei Fragen zu bestimmten Angeboten oder individuellen Wünschen senden Sie uns einfach eine unverbindliche Anfrage zu. Ein Mitarbeiter unseres Partnerreisebüros unterstützt Sie gerne bei der Planung und Verwirklichung Ihrer Traumreise!

Anfrageformular

* Pflichtfeld
Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie unter: Datenschutzerklärung.

Unser Team

Wir beraten Sie persönlich & individuell!

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Erste Eindrücke im Video